visual4 GmbH
 
 

Bilder

Briefing

Bereits bei der Gründung vor 2 Jahren haben wir dem Start-Up Unternehmen Meine Möbelmanufaktur zu einem erfolgreichen Start verholfen, in dem wir das Corporate Design, die Corporate Website und die Marketing Strategie gemeinsam entwickelt und umgesetzt haben.

Jetzt möchte das Unternehmen den Besuchern einen weiteren Mehrwert bieten, der für das Unternehmen und die Kunden zusätzliche Vorteile mit sich bringt – einen 3D Konfigurator in welchem die Produkte in Echtzeit effizient und spielerisch angepasst werden können.

Dabei werden folgenden Ziele verfolgt. Auf der einen Seite sollte die 3D-Produktpräsentation die Besucher begeistern und die User Experience erhöhen und dadurch auch eine klare Differenzierung zu den Mitbewerbern ermöglichen.

Auf der anderen Seite sollten alle Details so realistisch wie möglich und visuell ansprechend dargestellt werden, so dass bei dem potenziellen Kunden kaum noch Fragen zum Produkt mehr offen bleiben und so die Konverstationsrate erhöht werden kann. Dies soll durch Zoomen und Drehen der Objekte ermöglicht werden, sowie durch die Verschiebung des eigenen Blickpunktes. Bei der Konfiguration werden nicht nur die visuellen sondern auch die kaufmänischen Produktinformationen in Echtzeit bereitgestellt. Zusätzlich wird die Reichweite über Social-Sharing gesteigert, in dem die individuell maßgeschneiderten Möbel auch auf Facebook mit Freunden geteilt werden können.

Konzeption

Individualität gewinnt heutzutage immer mehr an Bedeutung. Das gilt nicht nur für Kleidung, Schmuck oder Autos, sondern auch für Möbel. In Zeiten von Mass Customizsation werden Softwarelösungen benötigt die auf der einen Seite eine visuelle und spielerische Konfiguration der Produkte ermöglichen und auf der anderen Seite das Potenzial bieten individuelle Produkte mit der gleichen Effizienz zu vertreiben und zu produzieren wie Massenprodukte.

Im Mittelpunkt steht die optimale und interaktive 3D-Produktpräsentation. Denn wenn der Kunde sein individuelles Produkt zum Leben erwecken und intuitiv unterschiedliche Varianten testen kann, bis diese seinen Vorstellungen entsprechen, dann verkürzt das den Entscheidungsprozess beim Kunden und senkt den Supportaufwand bei Meiner Möbelmanufaktur. Zudem können den Kunden unendliche viele Produktvarianten interaktiv präsentiert werden. Der interaktive 3D-Konfigurator ist damit ein effektives verkaufsunterstützendes Werkzeug. Eine sichere Produktkonfiguration wird durch eine logische Regelprüfung gewährleistet, so dass durch die Automatisierung die Fehlkonfigurationen und somit Personalressourcen reduziert werden können.

Zudem erfolgt der Prozess von der Konfiguration bis zur Angebots- und Rechnungsstellung durch die nahtlose Integration des CMS in das CRM-System. Die Bestelldaten werden beim Check-Out Prozess direkt an das CRM übergeben. Der neue Kunde wird mit den entsprechenden Daten im CRM-System angelegt und das Angebot beziehungsweise die Rechnung, mit den Daten aus der Bestellung, automatisch generiert. Durch diese nahtlose Übergabe der Kunden- und Bestelldaten kann der Prozess der Angebots- und Rechnungserstellung ebenfalls erheblich vereinfacht werden.

Im Rahmen der Konzeption wurden in einem ersten Schritt die möglichen Technologien evaluiert, bei denen keine Plugins installiert werden müssen. Zudem sollte die Technologie auch auf mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones möglich sein. Realitätsnahe Texturen, Spiegelungen und Transparente Materialien sind weitere Kriterien.

Im Rahmen der Evaluation wurde abschließend ein Prototyp entwickelt, der die gemeinsam definierten Kernfunktionen exemplarisch im Reagenzglas abdeckt und als Grundlage für die Beurteilung der gewählten Technologie dient.

Lösung

Die Systemarchitektur wurde mehrschichtig aufgebaut. Es erfolgt eine klare Trennung zwischen Business Logik und Präsentationsebene (3D-Konfigurator) und die Datenhaltungsschicht wird über klar definierte Schnittstellen angesprochen, so dass die Anbindung einer Vielzahl von Backoffice Systemen wie (CRM/ ERP-Systemen) möglich ist. Der Datenaustausch zwischen den einzelnen Komponenten erfolgt über Webservices. Das Datenmodell des 3D Konfigurators basiert auf einer modularen und skalierbaren Architektur das die Anbindung an eine Vielzahl unterschiedlicher 3D Objekte an die Business Logik ermöglicht.

Unittests sichern die Funktionalität bei kontinuierlicher Erweiterung ab, wie beispielsweise der Implementierung von neuen Schranktypen oder Türen.

Die interaktive Ausgabe wurde auf Basis von WebGL realisiert, einer 3D-Grafik-Programmierschnittstelle, die es ermöglicht interaktive 3D-Inhalte direkt im Browser, ohne zusätzliche Erweiterungen, darzustellen. Technisch gesehen ist WebGL die Verbindung von Javascript und OpenGL und soll der  Standard für hardwarebeschleunigte 3D-Grafik im Browser werden.

Bereits jetzt werden auf dieser Basis ansprechende 3D-Browsergames, technologisch spannende Projekte, wie beispielsweise interaktive Musikvideos, sowie einige sinnvolle Anwendungen mit beeindruckenden visuellen Effekten realisiert.

Der Einsatz von AJAX ermöglicht die asynchrone Datenübertragung zwischen dem Browser und dem Server, sodass die Möbelstücke in Echtzeit konfiguriert werden können, ohne dass die Seite komplett neu geladen werden muss.

Die komplexe Javascript-basierte Web-Applikation steuert so den Austausch der Daten, die Steuerung der Benutzeroberfläche, die Darstellung und Interaktion der 3D-Ausgabe sowie weitere grafische Elemente. Um diesen Aufgaben gerecht zu werden, braucht es eine saubere Architektur und sinnvoll gekapselte Datenstrukturen. Der Einsatz der an das Model-View-Controller Designparadigma angelehnten, modular aufgebauten Bibliothek Backbone.js, gewährleistet dies.

Meinungsbild

"Zusammen mit visual4 konnten wir unsere maßgeschneiderten Möbel erlebbar machen. Im 3D-Konfigurator können unsere Kunden zoomen, drehen und auch die Rückseitendetails begutachten. Mit viel Leidenschaft und Engagement hat visual4 den 3D-Konfigurator möglich gemacht."

Birgit Gröger, Geschäftsführerin Meine Möbelmanufaktur GmbH

PDF

 
 

Ihre Anfrage

Ich möchte den visual4 Newsletter abonnieren und regelmäßig aktuelle Neuigkeiten erhalten

Haben Sie Fragen?

Wir rufen Sie gerne zurück!

T: +49 711 46 05 43 - 0
F: +49 711 46 05 43 - 44